Israel und „Palästina“: Was das internationale Recht verlangt