Apr 27
2016

EIN OFFENER BRIEF AN DIE ANTIISRAELISCHEN LINKEN

15. FEBRUAR 2016 Julie Nathan Julie Nathan richtet ein Schreiben an diesen kleinen Bruchteil der politischen Linken, die nicht nur israelische Regierungspolitik oder Praktiken kritisiert, sondern Israel bei jeder Gelegenheit dämonisiert und verunglimpft und so seine Legitimität bestreitet. Julie Nathan schreibt: Wir sehen Euch, wir hören Euch, wie ihr Tag für Tag eure unwissenden, bigotten […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 23
2016

1. Mai in Berlin Linker Antisemitismus breitet sich aus

Von Andreas Kopietz 22.04.16, 17:26 Uhr Antisemitismus spielt in der linken Szene zunehmend eine Rolle. So brach unter den Veranstaltern der Revolutionären 1.-Mai-Demonstration kürzlich heftiger Streit aus. Grund ist die Teilnahme der israelfeindlichen BDS-Bewegung (Boycott, Divestment and Sanctions), die den Boykott israelischer Waren, Kapitalabzug und Sanktionen fordert. Am „Internationalistischen Block“ der Demo, die um 18 […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 17
2016

Offener Brief an den Studentenverband der Universität Edinburgh

  von Denis MacEoin 17. April 2016 Englischer Originaltext: Open Letter to the Edinburgh University Students‘ Association Übersetzung: H. Eiteneier Niemand veranstaltet Treffen, um Reformen in islamischen Staaten zu fordern. Stattdessen verabschieden Menschen wie Sie Resolutionen, die das einzige Land verurteilen, das diese Rechte für all seine Bürger und Besucher verteidigt. Würde Ihre Regierung in […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 15
2016

Response to anti-Semitism divides UK Jews, Labour chief

  JTA — Even before he was kicked out of Britain’s Labour Party for saying that Israel runs the Islamic State terrorist group, Bob Campbell was a marginal figure within the party. A former forest ranger and first-aid trainer from northern England, Campbell, 49, began his Labour career last year volunteering to help the campaign […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 13
2016

Antizionistischer Antisemitismus

Über die Besonderheiten im Spannungsfeld von antisemitischer und nicht-antisemitischer Israel-Kritik Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber Der Antizionismus spricht Israel das Existenzrecht ab. Bewusst oder unbewusst: eine solche Position läuft auf die Aufhebung einer gesicherten Zufluchtsstätte für die Juden und eine damit verbundene Verfolgung hinaus. Al-Quds-Tag am 21.10.2006 in Berlin. (© Ralf Fischer/Agentur Ahron)   Definition und […]

Share

2 Comments
Read Full
Apr 09
2016

Herzls Fantasieland

Die Vision vom modernen Israel wird 120 Jahre alt. Wie steht es heute um Traum und Wirklichkeit des Judenstaates? In jeder israelischen Stadt gibt es eine Herzlstraße – und überall wird sie anders geschrieben: einmal Herzel, ein andermal Hertzel und dann wieder Hertzl. Diese orthografische Verwirrung verdeutlicht, wie nah und gleichzeitig wie weit weg Theodor […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 09
2016

Selbstgerechte Debatte

Die BDS-Bewegung hat Konjunktur. Leidtragende ihrer Aktivitäten sind vor allem die Palästinenser Als die letzten 74 Palästinenser ihre gut bezahlten Jobs verloren hatten, kam Jubel auf beim Bund der Selbstgerechten. Erst hatte die BDS-Kampagne (Boycott, Divestment and Sanctions) mit ihrem Boykottaufruf erreicht, dass der Sprudelhersteller SodaStream aus dem Industriepark bei Maale Adumim im Westjordanland umzog […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 09
2016

Als der Krieg in unsere Straße kam

Eine persönliche Betrachtung der in Tel Aviv lebenden Schriftstellerin Katharina Höftmann Zwei Zahlen. 290 und 350. Zwei Zahlen, die mir im Kopf pochen, wie Hammerschläge. Von unserer Wohnung auf der Dizengoff zu der Bar Simta, vor der am Freitag ein Terroranschlag verübt wurde, sind es nur 290 Meter. Von der Bar zum Kindergarten meines Sohnes […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 09
2016

Jüdische Extremisten bekämpfen nicht nur Palästinenser, sondern auch den säkularen Staat

Monatelang lagen sie wie ein dunkler Schatten über dem Land: die Morde an den Mitgliedern der palästinensischen Familie Dawabsche im Sommer vergangenen Jahres. Von Anfang an vermuteten Experten jüdische Rechtsextremisten hinter der Tat, doch die vier Monate andauernden Ermittlungen des Inlandsgeheimdienstes Schin Bet fanden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nun kommen die Hintergründe der grauenvollen […]

Share

0 Comments
Read Full
Apr 08
2016

BDS und Antisemitismus

Die BDS Gruppen organisieren immer wieder Protestaktionen in und vor Geschäften. Gerade die BDS Gruppe Bonn schreckt dabei auch nicht davor zurück, sich in weiße Kittel gekleidet und mit Klemmbrett in der Hand zum Kontrolleur aufzuschwingen. Sie fordern die Unternehmen nicht nur dazu auf, die Produkte vom Golan und aus dem Westjordanland zu kennzeichnen, sondern […]

Share

0 Comments
Read Full
Share